Freitag, 10. Januar 2014

Wohnungsberäumung leicht gemacht

Wohnungsberäumung leicht gemacht

Wir erhielten wieder einmal einen Anruf aus Berlin. Ein Mann teilte uns mit, dass er nach Greifswald müsse, um die Wohnung seiner Mutter aufzulösen. Da er niemanden in Greifswald kannte, der ihm helfen konnte, war der Anruf bei den Greifswaldhelfern genau die richtige Lösung.


Er kam an einem Sonnabend nach Greifswald, um alle Einzelheiten mit uns abzusprechen und ein paar private Dinge in der Wohnung auszusortieren.

 Wir erfuhren bei der Absprache, dass er bereits eine Sperrmüllabholung beantragt hatte. Daher war unsere Aufgabe klar: Wir sollten uns um die Sachen, die zu schade für den Sperrmüll waren, kümmern und den Rest heraustragen.

 

 Da er auch schon für die Übergabe einen Termin organisiert hatte, musste es nun schnell gehen.

 Verständlicherweise wollte der Kunde auch nicht ständig zwischen Greifswald und Berlin pendeln, sodass er den Wunsch äußerte, alles an einem Tag zu erledigen, obwohl das auch für uns eine größere Herausforderung war. 

Schließlich mussten wir nicht nur schauen, wohin die Textilien und Möbel können, sondern es fielen noch viele kleinere Aufgaben an: Reinigungen, Arzneimittelentsorgungen usw.


Wir schafften es aber, alles so zu planen, dass der Mann am Montagmorgen aus Berlin anreisen und bereits am Nachmittag die Wohnung übergeben konnte.

Mit guter Organisation und unseren Helfern war auch so eine Leistung möglich.


Unser Dank gilt daher besonders der Caritas und dem Sozialkaufhaus in Greifswald. Sie kamen pünktlich und führten somit noch viele Dinge einem guten Zweck zu.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen