Dienstag, 18. Februar 2014

Mit dem Transporter von Greifswald nach Zürich

Ein junger Student aus der Gegend von Zürich hatte in Greifswald studiert und wollte mit seinen Sachen wieder nach Hause.

 

 Als er damals aus der Schweiz nach Deutschland einreisen wollte, hatte er so viele Probleme, dass er drei Tage an der Grenze festsaß. 

Das war ihm eine Lehre, weswegen er dieses Mal auf den

 Koralus-greifswaldhelfer zurückgriff.

 Da er seine Sachen persönlich begleiten und den Umzug auch noch an einem Tag schaffen wollte, kam auch niemand sonst dafür in Frage. 

12 bis 16 Stunden Fahrt ohne großen Zeitverlust? Dafür ist nur der Experte von Greifswaldhelfer zuständig. (So etwas kommt höchstens zweimal im Monat vor. Wenn Sie uns brauchen, sind wir also nicht überarbeitet.)

 

Morgens ging es um 5 Uhr in Greifswald los. Um 15 Uhr erreichten wir die Grenze, die wir aufgrund guter Vorbereitungen auch ohne Schwierigkeiten hinter uns ließen. 

Unser Kunde konnte es kaum fassen und wollte den Zöllnern noch alle Papiere zeigen, die er mit dem Experten von greifswaldhelfer ausgefüllt hatte. 

Die Zöllner winkten ab und ließen uns durch. Um 16 Uhr waren wir am Ziel – und der Transporter war entladen!

 Er konnte seinen neuen Arbeitsplatz also pünktlich am Montag beziehen; er und seine Sachen sind gut, schnell und sicher in der Schweiz angekommen.

Nur eine Stunde für die weitere Fahrt ab der Grenze und zum Entladen?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen