Dienstag, 15. August 2017

Eine Haushaltsauflösung in Greifswald mit Vorabnahme und Beräumung Reinigung natürlich auch die Übergabe an die WGG

Ja es war eine gute Aufgabe in Greifswald für die Greifswaldhelfer.

 Die Kunden luden zu einer Vorbesichtigung ein. Schnell war klar, sie wollten nicht die Sachen ihrer Mutter in ganz Greifswald verstreut sehen.

 Nicht durch die Greifswaldhelfer sondern durch viele Leute, die ja der Meinung sind, es liegen noch Schätze in dem Spermül.

Immer wieder kommt es vor, das über Nacht, alles was vorher so schön sortiert war und in Säcken oder Kartons verpackt am nächsten Morgen verstreut am Bürgersteig in Greifswald liegt.

Das möchten viele nicht und es sollte ja auch wieder schnell gehen. Also keine Zeit für 6-8 Wochen warten auf den Termin fürdie Abholung.

 Die Greifswaldhelfer haben da eine kostengünstige Lösung gefunden. Natürlich in Zusammenarbeit mit der Greifswald Entsorgung GmbH!

Da sie von außerhalb kamen und keine Lust hatten sich auch emotional nicht dazu in der Lage sahen war ein neutrales Unternehmen die beste Lösung.

Sie nahmen ein paar Erinnerungstücke mit umd am nächsten Tag brachten sie uns die Schlüssel, unterschrieben den Auftrag zum Festpreis, die nötigen Vollmachten.

 Jetzt war die Wohnung in der Verantwortung der Greifswaldhelfer und verließen die Stadt in guter Erinnerung.

Warum nun gut für Greifswaldhelfer? So konnten wir alles in Ruhe planen und alles Schritt für Schritt abarbeiten.

1.Schritt  Strom und Wasser ausstellen.

2.Textilien, Geschirr ,verwertbare Gegenstände und Bücher den entsprechenden sozialen Einrichtungen zum abholen übergeben.

3.Die Wohnung und den Keller beräumen und den Sperrmüll abtransportieren

4.Die Endreinigung

5.Ablesen von Strom und Wasser mit einem Mitarbeiter der WGG und dann die Übergabe!

6.Ein kurzes Schreiben an die Auftraggeber keine Beanstandungen und die entsprechenden Protokolle Wasser, Strom!