Mittwoch, 27. September 2017

Eine schwere Aufgabe in Greifswald !Wohnungsauflösung bis zur Wohnungsübergabe.

Ja das war mal wieder eine richtig komplizierte Wohnungsberäumung.

In Greifswald war eine über 90 Jährige verstorbrn und die Tochter so wie Enkelin waren mit der Aufgabe einfach überfordert.


Die Tochter auch schon im Rentenalter und die Enkelin konnte zwar viel gebrauchen einen TR voll mit Sachen. Nur war es kaum zu merken, dass schon soviel aus der Wohnung fehlte.

Da riefen Sie eben  nach den Greifswaldhelfern!

Wir schauten und überlegten , bei solchen Mengen muß auch die Entsorgung gut funktonieren.

Ja wir schafften es alles zu beräumen und dann zu reinigen und die Wohnung an die WGG zu übergeben.


Ein Dank wieder mal an die Greifswaldentsorgung ,die mit Ihrer Hilfe dazu beigetragen hat, dass nicht ganz Greifswald mit aufgerissenen Säcken und verstreuten Müll verschandet wurde. Noch mal Danke!

Leider waren die sozialen Einrichtungen wohl anderweitig beschäftigt, die sehr guten Möbel nicht alt und die sehr schöne Küche wollten sie nicht.

Sehr schade.

Selbstverständlich haben wir Bücher und noch ein paar andere Dinge vor der Presse gerettet.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wunderschoene-dekoration-aus-stein/725485392-246-247?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=desktop


Das bei der Übergabe durch Greifswaldhelfer alles in Ordnung war muß ja wohl nicht betont werden.

Die Hinterbliebenen bekommen ein Schreiben mit den Zählerständen und dem Übergabeprotokoll ohne Beanstandung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen